Zuhause.

Wie man wird, wenn man denkt –
Versuch einer Annäherung an das Denken von Hannah Arendt
Vortrag mit Diskussion
am 26.04.2015, 16 -18 h im Raum “Altan” im Jüdischen Wohlfahrtszentrum (JWZ), Ottostraße 85, Köln-Ehrenfeld. Eintritt frei.

Referent:
Mohammed Amiri, ein Schüler Hannah Arendts, studierte Philosophie, Politikwissenschaft und Geschichte, war viele Jahre in der Holocaust-Forschung tätig und machte darüber Sendereihen bei diversen Rundfunk-Anstalten, u. a. Kol Israel.

Bitte beachten Sie die Sicherheitsmaßnahmen, die im JWZ gelten, und zeigen Sie Ihren Personalausweis an der Pforte unaufgefordert vor.

*********

In Vorbereitung:

“Judentum und Israel als Gegenstand
historisch-politischer Bildung”

Tagung an der Universität zu Köln vom 31.08.-02.09.2015 in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Didaktik der Geschichte des Historischen Institus der Universität zu Köln, der Botschaft des Staates Israel, dem Zentralrat der Juden in Deutschland und der Bundeszentrale für politische Bildung.

Einzelheiten folgen…

*********

Projekttage bzw. -stunden für Schulen:
Infoblatt Hinter der Kulisse – Judentum kennenlernen

Sprechen Sie uns an und konzipieren Sie
Ihren Projekttag mit uns gemeinsam!

*********

Kontakt:

Bankverbindung:

Milch und Honig – Jüdisches Kulturzentrum Köln e.V.
Commerzbank Köln
IBAN: DE42 3704 0044 0846 6898 00
BIC: COBADEFF370

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s